Geschafft – der Atlantik ist überquert!

Und wie ihr seht, hatten wir viel Wind! Es war alles dabei: von 3-4 kn bis zu 50 kn in Böen. Da mochten wir dann auch nicht mehr photografieren.

 

 

Speed hatten wir allerdings auch – sogar mit Sturmfock und 3 Reffs im Groß.

 

 

 

Skipper bei der Arbeit. Auch auf der Leeseite musste man sich gut abstützen.

 

 

Das Wetter ist toll anzusehen. Die Wolkenfetzen jagen über den Himmel und gegen Abend gab’s einen traumhaften Regenbogen.

 

 

Es wir wieder ruhiger und viele Delphine schwimmen vor unserem Bug herum und begleiten uns.

 

 

Morgens um 5.30 h kommt uns dieser Frachter entgegen. Wir funken ihn an: nun passt der Kurs.

 

Diese Yacht hatte erst (unter Motor!) uns überholt und dann wir sie – unter Segel. Da kamen sie heran und sahen sich unsere Besegelung an: und schon hatten sie auch das 2. Vorsegel draußen.

 

Montag morgen taucht Fayal aus dem Nebel auf. Dicke graue Wolken hängen über der hohen felsigen Insel.

 

Noch wenige Meilen – und da liegt die Einfahrt nach Horta vor uns, dem Seglertreff im Atlantik.

Und von hier hört ihr, wenn wir das Boot wieder fit gemacht haben und etwas mehr von der Insel gesehen haben.

 

 


Warning: Undefined variable $aria_req in /homepages/36/d557851872/htdocs/wp-content/themes/fictive/comments.php on line 78

Warning: Undefined variable $aria_req in /homepages/36/d557851872/htdocs/wp-content/themes/fictive/comments.php on line 84

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.